Nov 04

Bienvenido a Tierra Firme

Willkommen zurück – Willkommen in Tierra Firme

Vor drei Monaten bin ich in Bogota, der Hauptstadt Kolumbiens, gelandet – und auch wenn es wie ein Klischee klingen mag, kommt es mir vor, wie gestern.

Trotz alledem habe ich mittlerweile das Gefühl richtig angekommen zu sein. Kurz nach meinem letzten Eintrag war ich mit den Mitarbeiter*innen von Suenos Especiales die Finca (so heißen die Bauernhöfe hier) von Alejandras Familie besuchen.

Dort waren wir im Fluss schwimmen, haben gegrillt und ich durfte ein (sehr süßes) Ziegenbaby in meinen Armen halten. Es war schön mal aus der Stadt rauszukommen und das Leben auf dem Land kennenzulernen.

Der Kontrast zwischen Ibague und dem Umland war auf jeden Fall deutlichst spürbar. Ich hatte hier viel mehr das Gefühl in einem anderen Land zu sein, als im Vergleich zur Stadt.

Zurück in Ibague / Tierra Firme ging es dann mit der eigentlichen Projektarbeit mit den Kindern weiter. Diese Arbeit mit den Kindern gefällt mir inzwischen sehr gut, vor allem weil ich die Gruppen und einzelnen Kinder besser kennenlerne.

Die Kinder sind alle super freundlich, nett und neugierig und freuen sich immer, wenn wir etwas zusammen unternehmen oder zusammen Spiele spielen.

Am Ende der Woche treffe ich mich meistens mit Daniel, dem zukünftigen kolumbianischen Freiwilligen in Deutschland, und wir üben Deutsch und sprechen über das Leben und die Kultur in Deutschland.

Der Oktober endete mit dem feiern von Halloween, welches allgemein in Kolumbien großen Anklang findet.

Auch Suenos Especiales hatte eine Feier vorbeireitet und wir haben Kekse gebacken und die Räumlichkeiten geschmückt. Bei der Feier wurden dann Spiele gespielt und sehr viel getanzt.

Manche der Kinder durften leider nicht kommen, da ihre Eltern sehr religiös sind und Halloween nicht gutheißen. Trotzdem war es eine schöne Erfahrung, die den Monat ausklingen lässt.

Ich hoffe, dass meine Zeit in Kolumbien weiter so ereignisreich und von positiven Eindrücken geprägt bleibt.

Hasta luego

 

Leonard

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.